Freude über den großen Erfolg von TRUMPF beim Deutschen Zukunftspreis

Frank-Walter Steinmeier, Dr. Sergiy Yulin (Fraunhofer IOF), Dr. Michael Kösters (TRUMPF), Dr. Peter Kürz (ZEISS)/Quelle: ZDF

Bereits zum 2. Mal nach 2013 konnte eine Forschergruppe unter der Beteiligung unserer Konzernmutter TRUMPF den Deutschen Zukunftspreis gewinnen. Am 25.11.2020 wurde der renommierte Preis von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin überreicht. Wir freuen uns über den Erfolg von TRUMPF, gemeinsam mit der ZEISS Group und dem Fraunhofer IOF aus einem starken Bewerberfeld ausgewählt worden zu sein. Damit wiederholt TRUMPF seine beeindruckende Innovationsführerschaft im Hochtechnologiebereich. Die neuartige EUV Lithografie ist eine Fertigungstechnologie mit enormem Potenzial in der Herstellung hochmoderner Smartphones und für das Automatisierte Fahren. Es handelt sich im Kern um einen Hochleistungslaser, der mit extrem ultraviolettem Licht (EUV), also mit extrem kurzer Wellenlänge arbeitet.

Trophäe/Quelle: ZDF

INGENERIC als Hersteller hochpräziser Mikrooptiken und optischer Systeme innerhalb der TRUMPF-Gruppe sieht erneut bestätigt, wie die Verwendung von Licht als Zukunftstreiber eingesetzt wird. Wir gratulieren den Preisträgern und dem gesamten EUV-Team und sind froh, dass TRUMPF die Forschung und Entwicklung zukunftsweisender Technologien fördert und in industrielle Produktlösungen überführt.