Mikrolinsen-Arrays mit höchster Formgenauigkeit finden in Applikationen Anwendung, bei denen Zuverlässigkeit und höchste Effizienz entscheidende Kriterien sind. Die Anwendungen reichen von der Strahltransformation für die Faserkopplung über die Homogenisierung von Laserstrahlung bis zur effizienten Kombination von Diodenstacks identischer Wellenlänge. Die lateralen Dimensionen des Arrays reichen von einigen Millimetern im Mikromaßstab bis zu ca. 30 Millimetern in der Makrowelt. Die Dimensionen der Arraystrukturen liegen typischerweise im Sub-Millimeterbereich. Durch seine technologische Exzellenz garantiert INGENERIC Formgenauigkeiten der Arrays im Submikrometerbereich.      
  • Vorteile
  • Monolithisches Array
  • Höchste Transmissionen durch minimierte Übergangszonen
  • Höchstes Maß an Präzision und Gleichmäßigkeit
  • Verlässliche und stabile Qualität
  • Hochwirtschaftlicher Produktionsprozess bei großen Stückzahlen
  • Hohe Flexibilität in Bezug auf die Geometrie
 

Qualität

Wir führen ein strenges Qualitätsmanagement.

INGENERIC verfügt über eine umfangreiche Ausstattung an Messtechnik zur Prüfung der relevanten Produktcharakteristika und somit zur Gewährleistung der spezifizierten Qualität.

Darüber hinaus kann auf Wunsch ein kundenspezifischer Teststand realisiert werden, um sicherzustellen, dass es keine Abweichungen zu den in der späteren Anwendung gemessenen Charakteristika gibt.

In Kombination mit unserer zuverlässigen Fertigungstechnologie garantieren wir auf diese Weise Optiken mit unübertroffenen Kollimations- und Homogenisierungscharakteristika.

Kundenspezifische Mikrolinsenarrays

Sphärische und asphärische Mikrolinsen-Arrays

Hauptanwendungsgebiete für Linsen-Arrays mit sphärischer oder asphärischer Kontur sind Abbildung und Beleuchtung sowie die effektive Kollimation von Laserstrahlung.

Linsenaperturen von 0,2 mm bis zu 3,0 mm sind realisierbar. Hohe Füllgrade und minimierte Totzonen sind der Garant für ausgezeichnete Strahlformungsergebnisse.

Die meisten sphärischen und asphärischen Mikrolinsen-Arrays sind kundenspezifische Lösungen, eigens entwickelt und gefertigt für die individuellen Anforderungen unserer Kunden. Typischerweise fertigen wir Mikrolinsen-Arrays mit den folgenden Charakteristika:

INGENERIC MLA 2017

*) Hohe relative Radiustoleranz (< 0,2%)

Auch hiervon abweichende Spezifikationen sind möglich. Kontaktieren Sie hierfür gerne unsere Experten.

Beispiel-Produkte:

Lens type
Size [mm]

QTY of lenslets

Aperture

Arrangement

EFL [mm]

PE [mm]

D [mrad]

Material

MLA-SPH-PL-CX-3.210.0 x 10.0 40round
linear3.21.21.2K-VC89
MLA-ASPH-PL-CX-0.72
15.0 x 12.0 20roundlinear0.723.21.3K-VC89
MLA-ASPH-PL-CX-2.288.0 x 6.0 9roundlinear2.281.1 … 1.31.0L-BSL7

Beispiel-Anordnungen:

MLA_Example-Arrangements

Zylindrische Mikrolinsen-Arrays

Zylindrische Mikrolinsen-Arrays werden zur Transformation von High-Power Diodenlaserstrahlen angewendet. Sie zeichnen sich durch eine verzeicnungsfreie Abbildung und eine optimale Lichtausbeute aus. Faktoren, die diese Eigenschaften sicherstellen sind die extrem hohe Pitchtreue und die Reduktion der Totzonen zwischen den Zylinderelemeten. Zudem garantiert die hohe Formgenauigkeit der Arrays eine extrem stabile Fokuslage.

MLA-Spherical

Beispiel-Produkte:

Lens type
L [mm]



W [mm]



CT [mm]



EFL [mm]



PE [mm]


Material



Homogenizer Array-18.535.028.02.018.51.3K-VC89
Homogenizer Array-19.415.0 x 12.0 202.019.40.8K-VC89